Bürger für Rheinstetten

Die parteiunabhängige Wählervereinigung im Gemeinderat

Bürgernahe Kommunalpolitik mit uns

Die Bürger für Rheinstetten treffen sich Montag, den ?.?.202? ab 1930 Uhr in der alten Schule in Forchheim, Haupstraße 2. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, ihre Vorstellungen einzubringen. Teilen Sie uns ihre Wünsche mit, damit wir das Leben in unserer Gemeinde verbessern können.

aktuelle Informationen

 Zensur durch OB S. (da Dummheit unendlich ist, meint Albert Einstein)

Wo werden Menschen im Dunkeln und Kalten sitzen,
wenn die Gasverdichteranlage im Mörscher Wald nicht gebaut würde?
In Rheinstetten aktuell 44/2021 wird Herr OB Schrempp in dem Bericht „Spatenstich ....“ Auf Seite 3 mit der Aussage: „.... Dieser Umbau wird von den Menschen aber nur dann mit hoher Akzeptanz begleitet, wenn wir zwischendrin nicht im Dunkeln und Kalten sitzen,“ zitiert. Herr Schrempp bedient sich damit der in Politik oft angewandten, aber dennoch billigen argumentfreien Methode der Panikmache und schürt Ängste der Menschen. Wo in unserem hochentwickelten, von zahlreichen Gasleitungen durchzogenem Land, der von Herrn Schrempp beschriebene Zustand tatsächlich eintreten könnte, hat er nicht ausgeführt.

 

Die BÜRGER für RHEINSTETTEN werden von Otto Deck im Gemeinderat vertreten.
Kontakt: info (bei) buerger-fuer-rheinstetten.de

                Otto.Deck (bei) gemeinderat-rheinstetten.de (Tel. 07242 5633)

Russische Verhältnisse in Rheinstetten

29.10.21: Zensur durch den Noch-OB

Der Noch-OB zensiert in selbstherrlicher undemokratischer Weise Beiträge für den Gemeindeanzeiger. Ist ihm nicht klar, dass er durch sein Verhalten die freiheitlich demokratische Grundordnung verletzt?
Fake News oder Fakten:

  • terranet betreibt in Blankenloch bereits eine Gasverdichteranlage.
  • Laut Modellrechnung der Gasindustrie ist alle 400 km eine Gasverdichteranlage erforderlich.
  • Blankenloch und Rheinstetten (beide bei Karlsruhe) liegen über 400 km auseinander.
  • Die Verbrennung fossiler Rohstoffe fördert den Klimaschutz.
  • Die Parteien haben den Klimaschutz auf ihre Fahnen geschrieben, um gewählt zu werden; notwendig ist er für sie aber nicht.

Erkennen Sie die Fakten!

(Förter, mundtot)

Bürger für Rheinstetten: parteiunabhängige nachhaltige Sozialpolitik zum Wohle der Gesamtbevölkerung

Aktuelle Bewertung zu Corona hier klicken


19.11.21: 

  • 395 Neuinfizierte pro 100T (Inzidenz) in einer Woche in Rheinstetten
  • 133 akut Infizierte
  • 5,9 % Durchseuchungsgrad
  • Impfung verhindert schweren Krankheitsverlauf
  • Impfung schützt nicht vor Ansteckung
  • 2G, 3G verhindert keine Ansteckung

(Herbert Förter, gechipt, äh... geimpft)

 Otto Deck im Gemeinderat

Gästebuch der BfR

Name*:

Webseite:

Nachricht*:

Datenschutz*:
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.

Einträge

Aufrufe im Nov. bis 23.11.2021  1.529 

Aufrufe seit April 2019  53.209

Bürger für Rheinstetten

Parteiunabhängig das Gemeinwohl nachhaltig mitgestalten

Bürger für Rheinstetten (BfR) [-cartcount]